Die Leselibelle

Leselust wecken, Lesekompetenz fördern - das ist das Anliegen der Leselibelle. Es geht um die Förderung der Lesekompetenz und der Lesefreude für die Kinder des Stadtteils Osdorfer Born, einem Quartier der sozialen Stadtentwicklung.
Artikelbild - Die Leselibelle

Die „Leselibelle“ ist ein Projekt des Kindermuseums in Zusammenarbeit mit der Bücherhalle, ProQuartier, den Schulen und Kitas des Quartiers und vielen Ehrenamtlichen. Die Leselibelle ermöglicht den Kindern Kontakt mit berühmten Autoren, ermuntert sie zum selber Geschichten erfinden, zeigt regelmäßig Kindertheater auf dem Libellenplatz und schwirrt mit seinen Vorleserinnen durch die Schulen und Kitas des Quartiers, schreibt Briefe an die fast 200 Mitglieder des LeseLibellenKlubs!

Download Flyer Leselibelle 2014

Die Arbeit der Leselibelle wurde und wird ermöglicht durch viele Unterstützer,
denen unser Dank gilt:

  • Lichtpunkte

  • Bezirksamt Altona

  • Borner Runde

  • Werbegemeinschaft BornCenter

  • Hamburger Kulturstiftung
  • Inner Wheel

  • SAGA GWG Nachbarschaftsstiftung

  • Radio Hamburg

  • Joachim Hertz Stiftung

  • Scheck Stiftung

  • Reinhard Frank Stiftung

Gefreut haben wir uns auch über Preise und Auszeichnungen:

  • “Familie gewinnt” der Freien und Hansestadt Hamburg

  • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

  • Deutscher Kinderpreis Kategorie Kultur

  • Bildungsidee – Land der Ideen

  • Preis der Budnianer-Hilfe

Logo Leselibelle